Zukunftsraum Südtirol - Impulse für eine neue Urbanistik VERSUS Raumordnung anderer Länder im Vergleich

Die Vereinigung Südtiroler Freiberufler (VSF) möchte an der geplanten Neugestaltung des Urbanistikgesetzes mitwirken, da zahlreiche der von ihr vertretenen Berufsgruppen das Gesetz in der Praxis täglich konkret anwenden und sich mit den Bestimmungen auseinandersetzen.
Dazu hat die VSF die Veranstaltungsinitiative „ZukunftsRaum Südtirol“ gestartet. Diese richtet sich an alle Anwender, Mitgestalter, Mitentscheider und Interessierte, die an der Diskussion für eine praxisnahe und zeitgemäße Raumordnung teilnehmen möchten.
Zu diesem Zweck wird ein Blick über die Landesgrenze geworfen: Fachexperten aus Ländern des Alpenraumes geben Einblicke in ihre jeweilige Landschafts- und Raumplanung, diesen wird Südtirols Urbanistik im Vergleich gegenüber gestellt. In der anschließenden Diskussionsrunde werden die verschiedenen Ansätze näher beleuchtet und Erfolgsfaktoren identifiziert.
Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Seien Sie dabei und wirken Sie mit an Gestaltungsvorschlägen für Südtirols neue Raumordnung. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!
Freitag, 27. März 2015, im Forum Brixen in Brixen

Programm
15.00 Get together
15.30 Begrüßung: Dr. Peter Gliera, Präsident der VSF
15.45 Grußworte: Dr. Richard Theiner, Landesrat für
Raumentwicklung, Umwelt und Energie
16.00 Prof. Andreas Schneider, Hochschule für Technik Rapperswil (CH)
16.30 Dipl. Ing. Georg Rauch, Ingenieurbüro für Raumplanung und Raumordnung, Schlins/Vorarlberg (A)
17.00 Dr. Arch. Martin Mutschlechner, Architekt und Stadtplaner, Innsbruck/Tirol (A)
17.30 Pause
18.00 Dipl. Ing. Univ. Jakob Oberpriller, Architekt, Stadtplaner, Regierungsbaumeister sowie Mitglied der Vertreterversammlung der Bayerischen Architektenkammer, Hörmannsdorf/Bayern (D)
18.30 Arch. Frank Weber, Amtsdirektor für Ortsplanung Süd-West, Landesabteilung Natur, Landschaft und Raumentwicklung, Bozen
19.00 Podiumsdiskussion, moderiert von Willy Vontavon
20.00 After-Event-Lounge

Anmeldung bis 26.03.2015 per E-Mail an zukunftsraum@vsf.bz.it mit Angabe Vor- und Nachname des Teilnehmers, Beruf, Unternehmen oder Organisation
Einschreibegebühr: 30 Euro
(15 Euro für VSF-Mitglieder)
Überweisung an die Vereinigung Südtiroler Freiberufl er (VSF) innerhalb 23.03.2015: IBAN IT25 H060 4511 6010 0000 0821 000
Anmeldungen am 27.03.2015 vor Ort möglich!!
Parkempfehlung: Parkhaus Mitte, Dantestraße (direkt an der Hauptstraße, gleich gegenüber dem Forum Brixen), Parkbegünstigung bei Vorlage des Parktickets im Forum Brixen
Die Geometerkammer, die Architektenkammer und die Kammer der Rechtsanwälte vergeben Bildungsguthaben für diese Veranstaltung.



© Südtiroler Freiberufler 2017 | Lauben 46 | 39100 Bozen - Italien | Steuernummer: 94023730214 | web by Live-Style Agency